Wer bin Ich?

Diese Frage stelle ich mir schon seit sehr langer Zeit, immer wieder. Und um ehrlich zu sein habe ich bis jetzt keine richtige Antwort darauf. Also beschreibe ich mich mal…

Wer bin ich? Ich bin eine deutsch-Afrikanerin und habe ein chaotisches Leben. Ich bin eine sehr schwierige Person, aber man gewöhnt sich an mich (jedenfalls habe ich keinen anderen Grund weshalb sich meine Freunde mit mir abgeben). Ich denke nie wirklich nach bevor ich rede – was seine Vor- und Nachteile hat. Ich bin eine mutige Person von der meistens aber zu viel erwartet wird. Ich bin eine Person die gerne alleine und für sich ist. Ich bin eine Person die jemanden von der ersten Sekunde an beurteilt. Ich bin eine Person die viele Fehler macht und egoistisch ist. Ich habe nur sehr wenige enge Freunde, die auch (fast) alles über mich wissen. Um die kümmere ich mich aber sehr und die sind mir auch wichtig. Ich bin eine sehr misstrauische Person und verschenke mein Vertrauen nicht wie Flyer auf der Straße. Damit ich dir vertraue, musst du sehr viel gemacht haben. Viele glauben ich wäre von außen hin ein hartes Mädchen dass mit allem klar kommt. Aber innen bin ich nur halb so stark. Ich kann vieles einstecken. Ich träume sehr viel, versuche aber alles um diese Träume zu verwirklichen. Ich bin temperamentvoll und manchmal sehr gereizt. Leute glauben ich wäre kalt, aber zu meinem engen Umfeld bin ich richtig süß 🙂 Es kann aber auch sein, dass ich aus dem nichts genervt bin und dich total ignorieren (ich muss zugeben, ich bin die beste im radikalen Ignorieren haha). Ich bin keine Diva, sprich, ich beschwere mich nicht bei jeder Sache oder bin zickig. Wenn mir etwas nicht gefällt, gehe ich dem gezielt aus dem Weg und mache einen Umweg. Ich scheue mich nicht davor offen und klar meine Meinung zu sagen, egal zu wem und negativ es ist. Ich bin selbstbewusst, weiß was ich will und bin immer bestens Informiert wenn es um Hollywood oder die Promi-Welt generell geht. (laut meiner Freundin Sarah G). Obwohl ich mich relativ schnell in einer Umgebung integrieren kann, fühle ich mich nicht immer wohl und zeige das auch oft.

Wer ich also bin? Ich habe mich gut genug beschrieben. Nun ist es euch selbst überlassen, ein Urteil über mich zu fällen.

⇒ Ich glaube nicht, dass man mich nur mit einpaar Worten beschreiben kann…

 

Leya